LARP-Netz   | LarpKalender | Larpinfo | Larp-Welt | LarpFAQ | Larp-Bilder | Larp-Chat | LarpEvents | Larp-Planung | LarpWiki | LARPzeit

So., 17.Okt.2021   Druckansicht  
LARP-Termine
LARP-Termine suchen und anzeigen
Neuen Termin eintragen
Alte Termine (bis 2000)
Sonstige
News
Anleitung
Nutzungsbedingungen
LARP-FAQ
Links
Entführe den LARP-Kalender
Meine Banner
Sitemap
Impressum

Statistik
9844 Termine in der Datenbank

  LARP-Termine > 

 

Zeige Termine 1 - 1 von insgesamt 1 gefundenen Terminen:

09.10 - 12.10.2021
Irgendwo im Nirgendwo
  Orga Jugendkirche Soest
  Ort Epscheider Mühle
(PLZ: 58339, Nordrhein-Westfalen) [zeige in Karte]
  Genre Mittelalter (Fantasy)
  Art Anfänger- / Einsteiger-Con (gerne auch Erfahrene Spieler*innen)
  Unterkunft Haus (Zelten auf Anfrage)
  Verpflegung Vollverpflegung
  Kosten
 Spieler*innen im HausSpieler*innen mit ZeltNSCs
bis 09.10.2021140 EUR100 EUR80 EUR
  Regeln Freies Spiel / DKWD(D)K
  Mindestalter ab 14 Jahre
  Spieler/NSC 55 Spieler & 15 NSC (davon noch 30 SC Plätze und 4 NSC-Plätze frei)
  Status Spieler- und NSC-Plätze frei
  Kampagne keine
  Anmeldeschluss 30.09.2021
  ConTakt Fabian Wecker, Ostenhellweg 6, 59494 Soest, Tel.: 015128014307 (10-18Uhr), eMail: Fabian [at] jugendkirche-soest.de
  Homepage https://app.laxxo.de/anmeldung/7331dq
  Kategorisierung
Ambiente Feiercon    X        Plotjagd
Kämpfe keine    X        sehr viele
Magie keine    X        sehr viel
Rätsel keine        X    sehr viele
Schlachten keineX            sehr viele
  Beschreibung Vor zwei Jahren zogen Freiherr Laurentz Adalbert Balduin Luitpold von Auweiler und Edwyn Zornbrecht aufgrund gesellschaftlicher Verpflichtungen durch die entlegenen Ecken des Grauwaldes. Durch bisher nicht näher erläuterte Umstände kehrten sie von dieser Reise mit der Besitzurkunde für eine alte Mühle zurück. Nachdem einige Zeit ins Land gegangen ist, hält der Vogt Wenzel von Grauwald es für angebracht die Mühle und dazugehörige Ländereien für die von Auweiler in Besitz zu nehmen und zu beleben. Bestimmt würde sich ein Handelsposten an der Grenze zum benachbarten Finsterforst nicht nur für die Herren von Auweiler auszahlen, sondern auch für das Handelshaus Grauwald, beginnt doch mit dem Finsterforst auch das Herzogtum Klingenfurth. So zieht nun eine Gruppe aus erfahrenen Recken und blutjungen Abenteurern an die Grenze des Grauwaldes um die Mühle in Besitz zu nehmen und einen Handelsposten aufzubauen. Begleitet werden sie dabei von Laurentz und Edwyn und weiteren illustren Gestalten.
  Eingetragen am 29.08.2021 23:50
  Aktualisiert am 30.09.2021 17:38
  Con-ID 9940
 

 

Zurück zur Suchmaske

 

© 2005 - 2016 Impressum | Sitemap